School Logo.png

Erste und original Schule für die „Geistige Wirbelsäulenaufrichtung“ weltweit!

Anne Hüebner and Tanja Aeckersberg


Anne Huebner, Tanja Aeckersberg

Offiziell gegründet 1995 im Zentrum für Geistiges Heilen in Roth bei Stromberg.
Allumfassende bioenergetische Heilung an Mensch und Tier!

Unsere Wirbelsäule ist weit mehr als ein Knochengerüst, das von Sehnen und Bändern gehalten wird. Als Informationsträger speichert sie die Lebensmatrix mit unseren karmischen, schicksalhaften und pränatalen Vorgaben, die wir mit ins Leben bringen. Der Mensch als mehrdimensionales Wesen besteht aus einer Vielzahl von Energiekörpern, die mit dem inneren Quantenenergiekern, dem morphogenetischen Feld und ihrer wahren Natur-Mensch-Identität kommunizieren.

Daher dehnt sich unsere Wirbelsäule als energtisches Organ über den Körper hinaus aus. Sie ist unsere Lebensstütze und eine eigenständige Intelligenz, ein hochsensibles mehrdimensionales geistiges Instrument, das nur heilbar ist, wenn man sich allumfassend wirkender Naturkräfte bedient.

Für jeden Menschen sollte deshalb die allumfassende bioenergetische Heilung der Wirbelsäule mit Auflösung der Energieblockaden an erster Stelle stehen.

Befreit vom Beckenschiefstand, der Wirbelsäulenverkrümmung, von Schulterverschiebung, Beinlängendifferenz und vielen weiteren Anomalien des Skelettsystems können die mit dem Schicksal verflochtenen karmischen Ursachen, die zu späteren Leiden führen, überwunden werden. Die Hilfe ist da! Es ist die Herstellung der natürlichen Ordnung durch die energetische Wirbelsäulenaufrichtung nach der Heilerschule von Anne Hübner und Tanja Aeckersberg. Durch die von ihnen entwickelte Heilform kann man das Krumm- und Schiefsein für immer überwinden.

Werden Sie Zeitzeuge der Leben spendenden Urkraft, die sich heute der Menschheit als neue Heilkraft offenbart.

Es geht darum, die Grundenergie in jeder Zelle neu zu beleben. Krankheiten jeglicher Art können dadurch überwunden werden. Lassen Sie sich auf das Abenteuer der Gesundwerdung ein!

Anne Hübner
Zentrum für Geistiges Heilen
Erste Schule für die
Geistige Wirbelsäulenaufrichtung
Genheimer Weg 10, 55442 Roth
Tel. + 49 (0)6724-3699
Email: mail@heilerschule.org
Internet: www.heilerschule.org
YouTube: AnnesHeilerschule

Anne Hübner ist die Leiterin der original „Begradigungsheilerschule“ und des ersten Zentrums für die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung.

In ihrer Heilerschule bildet sie zusammen mit Tanja Aeckersberg die Schüler zu erfolgreichen Heilern und natürlich auch zu Begradigungsheilern aus. Sie führt jeden Schüler ans Ziel seiner Herzenswünsche, wenn das Sehnen seiner Seele nach Erfüllung strebt. Ein Wunderwirkender zu sein, der sichtbare und beweisbare Veränderungen hervorbringt, ist das Höchste, was ein Erdenmensch erlangen kann.

Mit ihrem großen Erfahrungspotenzial durch die Heilung von vielen hunderttausend Menschen und die Ausbildung von zehntausend Heilerschülern, die alle eine außergewöhnlich erfolgreiche Heilarbeit vollbringen, steht sie an der Spitze derer, die sich mit all ihren Sinnen dem geistigen Heilen verschrieben haben. Durch ihre Aktivität im Bereich der allumfassenden Heilwerdung trägt sie seit Jahren dazu bei, dass die Geistheilung heute als anerkannter Beruf ausgeübt werden darf.

Zu ihren „Geistheilbehandlungstagen“ kommen Menschen aus der ganzen Welt, mit Krankheitssymptomen jeglicher Art, die nach Heilung suchen. Nirgendwo zeigt sich die Regenerationskraft, die jedem Menschen innewohnt, so stark wie bei dieser Heilarbeit.

Die Wirbelsäulenheilung steht dabei immer an erster Stelle!
Durch Annes Hellsichtigkeit und Medialität kann sie die Gründe, warum der Mensch erkrankte, analysieren und ihm ein neues lastenfreies Lebensprogramm eingeben.

In ihrer Heilerschule finden alle Seminare statt, die man braucht, um ein Ausnahmeheiler zu werden, der sichtbare und beweisbare Wunder vollbringt.

Anne sagt: Lasst euch ins göttliche Bewusstsein treiben, denn dies ist der Weg zur inneren Glückseligkeit!

Die Ausbildung zum „Begradigungsheiler“ benötigt umfassende Kenntnisse des Geistigen Heilens sowie eine persönliche spirituelle Entwicklung. Es sind insgesamt 6 Stufen der Ausbildung mit jeweiligen Energieanhebungen und Einweihungen. Sie gibt es erstmalig 2002, die Geistheilerausbildung schon ein paar Jahre früher.

Jeder sollte das Bestreben haben, das geistige Heilen zu erlernen, dazu muss man nicht Begradigungsheiler werden. Heilen lernen kann man in der Heilerschule bei Anne und Tanja bereits an einem Wochenende. Das ist vor allem für Menschen mit chronischen Leiden und Krankheiten zu empfehlen.

Tanja Aeckersberg
Heilerin und Heilpraktikerin
Spirituelle Meisterin/Lehrerin
Begradigungstherapeutin-Meister/Lehrerin

Tanja Aeckersberg wurde 1969 in Wiesbaden als Frühchen mit 7 Monaten geboren. Eine starke Wirbelsäulenverkrümmung führte sie schon als Kind an die Themen Gesundheit und Heilung heran.

Nach ihrem Realschulabschluss absolvierte sie eine Ausbildung zur Arzthelferin und MKA. 1990 bildete sie sich zur Krankengymnastin und Physiotherapeutin weiter und erhielt 1992 ihr Diplom. Offen für neue Therapien, spezialisierte sie sich im Bereich Orthopädie und Psychosomatik, leitete Wirbelsäulen- und Skoliosegruppen und bildete Therapeuten aus, um die Erfahrungswerte ihrer eigenen Betroffenheit weiterzuvermitteln, denn längst hatte sie erkannt, dass es für Wirbelsäulenprobleme nur sehr begrenzte Heilmöglichkeiten gab.

In dieser Zeit, immer auf der Suche nach Verbesserungen, absolvierte sie noch zahlreiche Zusatzausbildungen, unter anderem: Manuelle Therapie, Chirotherapie, Reflexzonentherapie, Rückenschulleiterin, Feldenkraismethode, Wasser- und Bewegungstherapie sowie eine zweijährige Schulung zur Schiatsu-Therapeutin. Danach folgten verschiedene Ausbildungen in alternativen Heilverfahren, unter anderem auch Edelstein- und Bachblütentherapie und natürliche Ernährung, die zu einer erstaunlichen Verbesserung ihres Allgemeinbefindens führten. Dennoch kam es 1994 zu einem schweren Bandscheibenvorfall, dessen Operation missglückte, sie viele Jahre ans Bett fesselte und zu einem langen Leidensweg führte. Trotz schwerster Betroffenheit bildete sie sich zur Heilpraktikerin weiter und bekam 1997 ihre staatliche Erlaubnis. Es sollte aber noch mehr sein! So schulte sie sich weiter in den verschiedensten alternativen und geistigen Heilmethoden, unter anderem in Wahrnehmungs- und Gedächtnisentwicklung und lernte Psychometrie. Dies alles führte zu einer großen Bewusstseinserweiterung. Der anschließende Kontakt mit dem göttlichen Reiki (universelle Lebensenergie) brachte sie ganz nah ans Ziel ihrer Wünsche: das geistige Heilen. 1996 schloss sie die Reiki-Ausbildung mit dem Meister- und Lehrergrad ab, um diese einzigartige göttliche Hilfe an die Menschen weitergeben zu können. Weiter auf dem Pfad der Geistheilung, erhielt sie 1998, nach dreijähriger Ausbildung, ein Diplom in Integraler Parapsychologie. Anschließend, 2002 bis 2004, absolvierte sie Heilerausbildungen bei Horst Krohne sowie bei Anne Hübner und Pjotr Elkunoviz, die ihr dazu verhalfen, dass ihre Berufung, sich selbst und den Menschen wirkliche Hilfe und Heilung zu bringen, zu ihrem Beruf wurde.

Die Geistige Beckenschiefstandskorrektur mit Wirbelsäulenaufrichtung leistete dabei einen wesentlichen Beitrag. Auf ihren innigsten Wunsch hin wurde sie 2003 von Anne und Pjotr zur Wirbelsäulenbegradigungstherapeutin ausgebildet und von Anne in die geistige Alchemie (Entstörung, Umwandlung und Entstrahlung) eingeweiht. Seit 2003 ist sie auch Mitreferentin dieser Seminare wozu ihr orthopädisches Fachwissen und physiotherapeutisches Können beitrugen. Danach wurde sie 2012 von Anne noch speziell dafür initiiert. Die Möglichkeit, das schiefe Becken, die unterschiedlichen Beinlängen und die krumme Wirbelsäule in Sekundenschnelle mit der Kraft des intelligenten Geistes dauerhaft aufzurichten, ohne den Menschen berühren zu müssen, sieht sie als die Krönung ihrer Befähigungen im Dienst an ihrem Nächsten und dessen ganzheitlichen Heilwerdung an.

Der unermüdliche Einsatz, helfen zu wollen, setzte sich auch in anderen Bereichen durch. So machte sie 2001 als Spieleautorin ihrer bewusstseinserweiternden Gesundheits- und Lernspiele von sich reden und 2002 als Buchautorin („Gedankendiät“). Eine Auszeichnung und Prämierung waren der Lohn für ihre außergewöhnlichen, zukunftsorientierten Hilfen, die den Menschen wichtige Wegbegleiter sind. 2006 erschien ihr ebenfalls erfolgreiches und 2007 prämiertes Buch „Spirituelle Rückenschule“ das bereits in viele Sprachen übersetzt wurde. 2014 erschien ihr Buch der 8. Sinn – Schlüssel zur Bewusstseinserweiterung und Selbstheilung. Ein weiterer Höhepunkt in ihrem Leben war 2015 die Segnung von Papst Franziscus in Rom.

Zu ihren Büchern gibt sie auch Vorträge und Workshops. Damit zeigt sie, dass man die Geistheilung erlernen kann. Dies sollte ihrer Meinung nach auch jeder tun.